BB-8 DIY Teil 1

BB-8 DIY Teil 1

B-8 hat in Star Wars – Das Erwachen der Macht alle Herzen im Sturm erobert. Das ist keine Überraschung, denn BB-8 nicht zu mögen ist einfach unmöglich und meine Version ist auch noch flauschig. 🙂
Diese Anleitung beschäftigt sich mit der Herstellung des Körpers und ist nicht für Kinder geeignet, da man sich mit der Filznadel verletzen kann. Erfahrungen im Filzen sind von Vorteil, da manche Fehler nicht rückgängig gemacht werden können. Das ist bei so aufwändigen Projekten immer schade, deswegen werde ich versuchen auf möglichen Fehler hinzuweisen.

Man benötigt an Material:
– 2 Styropor-Kugeln  (15 cm und 10 cm im Durchmesser)
– Filzwolle in Weiß, Grau, Schwarz und Orange
– 2 Zahnstocher
– einen Spieß (wahlweise einen Zweiten)
Und zum bearbeiten:
– Filznadeln in 2 Stärken
– verschiedene Messer oder einen Heißschneider
– eine Schaumunterlage (nicht zwingend)

01
BB-8 Material und Werkzeuge

Der Anfang ist der aufwändigste Teil und leider sehr langweilig. Wenn man den durchgehalten hat, macht der Rest sehr viel Spaß, da man sehr schnell Fortschritte sieht. Als erstes muss man die große Kugel weiß befilzen. Dafür nimmt man Büschel der Filzwolle und breitet sie auf der Kugel aus, um sie mit der groben Nadel festzustecken.

02
BB-8 Filzwolle auflegen
03
BB-8 Filzwolle grob feststecken

Ich habe erst die ganze Kugel grob befilzt und dann die Stiche mit der feinen Nadel dichter gesetzt. Die flauschige Oberfläche verschwindet, kann dann aber mit der flachen Hand wieder etwas aufgeraut werden.

04
BB-8 Kugel fertig befilzt

Beim Filzen muss man die ganze Zeit aufpassen nicht zu viel auf einer Stelle zu filzen, denn sonst ist das Styropor sichtlich eingedrückt. Zu locker sollte es aber auch nicht sein, da die Filzwolle sich sonst löst. Wenn etwas Styropor hervorblitzt, deckt man die Stelle einfach noch mal mit etwas Wolle ab. Hier heißt es durchhalten, nebenbei eine Serie gucken oder für Ungeübte ein Hörbuch anmachen, denn wenn man den Finger mit der Filznadel erwischt, tut das ganz schön weh.
Als nächstes sind die orangen Kreise dran. Dafür habe ich ein Glas zu Hilfe genommen. Für eine 15cm-Kugel ist ein Glas mit 7cm Durchmesser ideal. Die Filzwolle wird drumherum gelegt und festgesteckt.

05
BB-8 orange Kreise mit Glas abmessen und grob feststecken
06
BB-8 Kreise 1cm breit festfilzen
07
BB-8 fertige orange Kreise

Der orange Ring bekommt eine Breite von ca. 10-12mm. So hat der orange Ring am Ende einen Durchmesser zwischen 9 – 9,4 cm. Es sind insgesamt sechs Stück. Damit die Abstände schön gleichmäßig werden kann man die orangen Ringe erst sehr locker auffilzen und wenn man zufrieden ist alle mit der feinen Nadel festfilzen. Am besten bildet man einen Ring aus 4 Kreisen und fügt dann oben und unten noch einen hinzu.
Dann wird jeder Ring an 4 Seiten mit einer grauen Linie verbunden. Dafür nimmt man relativ wenig graue Filzwolle und zwirbelt sie zwischen den Fingern zu einer groben Schnur.

08
BB-8 benötigte Menge für graue Trennlinien
09
BB-8 Filzwolle zu einer Schnur zwirbeln
10
BB-8 Linie filzen

Die Schnur ruhig etwas länger und dicker lassen. Beim auffilzen verschwindet viel im Styropor. Ebenso bei den Punkten zu beiden Seiten der grauen Linie etwas mehr Wolle nehmen und aufpassen, dass nicht der ganze Punkt im Styropor verschwindet.

11
BB-8 fertige Kreise, Trennlinien und Punkte

Als letztes wird jeder Kreis nacheinander ausgefüllt. Jeder Kreis sieht anders aus und sie sind in einer bestimmten Reihenfolge aneinandergereiht. Zur Orientierung im Kreis habe ich immer zuerst die orangen nach innen gerichteten Teile gefilzt.

12
BB-8 benötigte Menge für orange Details im Kreis
13
BB-8 orange Details auffilzen
14
BB-8 fertige orange Details

Bei 4 Stück der Kreise sind diese diagonal angeordnet und  bei zweien waagerecht und senkrecht. Dann folgen die grauen Elemente, die ich vereinfacht habe, um sie besser filzen zu können. Sehr dünne Linien und farbige Lichter usw. habe ich weggelassen.

 

15
BB-8 benötigte Filzwolle für ein graues Kästchen
16
BB-8 fertiges graues Kästchen
17
BB-8 fertiger Kreis

Es ist leichter weniger Wolle aufzutragen und immer etwas hinzuzufügen, als Wolle wegnehmen zu müssen oder so lange zu filzen bis es glatt ist. Dabei riskiert man, das Styropor zu sehr einzudrücken. Für manche Details war es oft einfacher erst mal grau flächig zu filzen und dann noch mal mit weiß  darüberzufilzen. Für die Richtigkeit der Kreise übernehme ich keine Garantie, da nach etlichen ausgewerteten Bildern immer noch welche nicht übereinstimmen, als ob die Kreise sich drehen können. Besonders bei dem BB-8 von der Premiere und der Spielzeugversion von Sphero sind sie sogar ganz anders angeordnet. Ich habe mich an dem Film orientiert und bin zu dieser Anordnung gekommen:

BB-8 Kreis Design 360°

Die Striche deuten die grauen Verbindungslinien an und die Buchstaben zeigen welche Seiten aneinanderstoßen müssen.

Jetzt ist der Körper fertig und nächste Woche folgt Teil 2 mit der Anleitung für den Kopf.

DIY BB-8 Schritt für Schritt Anleitung Teil 1
DIY BB-8 Schritt für Schritt Anleitung Teil 1

Merken

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *